Home Über uns

Im Blickpunkt

              Cash hat die 
         Begleithundeprüfung
        vorzüglich gemeistert

     025_cash_bh_prfung         

      Tango hat die Retriever  
            Basisprüfung II
     mit "Bestanden" absolviert

     024_tango_rbasis_ii        

        Tango und Cash beim
       Fotoshooting in Bayern.
   Mehr Bilder gibts unter Photos

     026_fotoshoting


Über uns

Alles begann am 27.08.2009. Da wurde ich in Finnland, bei Heidi und Helena Karves mit noch 7 weiteren Geschwistern geboren.

Ich bekam den klangvollen Namen Karvin Supertramp genannt "Cash".

Meine ersten Lebenswochen verbrachte ich gemeinsam mit meinen Geschwistern und meiner Mutter Karvin Irish Romance "Busan" in Finnland.

Es war eine schöne Zeit, an die ich gerne zurück denke.

Am 16. Oktober 2009 änderte sich mein bisheriges Leben. 

Gudrun und ihr Bruder Gunter, nette Zweibeiner aus Österreich kamen nach Finnland um meine Schwester, Karvin Super Babe "Lilo" und mich in unser neues Zuhause zu bringen. Das war sehr aufregend für uns.

Gunter kümmerte sich toll um mich und es entstand eine richtige "Männerfreundschaft".

Standesgemäß flogen wir als Handgepäck mit Austrian Airlines nach Wien.
An Bord wurden Lilo und ich wie Stars behandelt. Jeder wollte uns sehen und knuddeln. Das Bordservice war wirklich einmalig und unser erster Flug wurde zum tollen Erlebnis.

Danke Gudrun und Gunter, ihr wart ausgesprochen tolle Reisebegleiter!

Endlich landeten wir in Wien und ich konnte mein neues Rudel kennenlernen.
Als ich den Kopf aus der Flugtasche streckte blickte ich in vier aufgeregte und lächelnde Gesichter. Die waren mir sofort sympathisch und in den Armen meines neuen Frauerls fühlte ich mich sofort pudelwohl.

Beim Auto angekommen erwartete mich eine Überraschung. Da waren noch 2 Vierbeiner, die mich laut begrüßten.

Wir machten uns auf den Weg in die Steiermark, genauer gesagt Obersteiermark in mein neues Zuhause. Dort angekommen erkundete ich sofort den Garten und meine neuen Hausgenossen.

"Hier lässt es sich leben", war mein erster Gedanke. Ich war angekommen, in meinem neuen Heim